Pfeil hoch
Bild - rennstrecke Auf der Rennstrecke
-------
Bild - hl Durch die Herrenleithe
-------
Bild - pikoe Von Pirna nach Königstein und zurück
-------
Bild - pirmei Von Pirna über Dresden nach Meißen und zurück
-------
Pfeil runter

Buschhaus Tour

Streckenplan auf:
GPSies - Waldhaus Tour
Hier handelt es sich um eine relativ kurze Tour. Man benötigt ca. zwei Stunden um die Strecke zu bewältigen. Überwiegend fährt man auf wenig befahrenen Straßen. Auch der Elbradweg ist Vormittags noch gut befahrbar, ohne das man sich durch Menschenmassen drängeln muss. Auch das Müglitz- und Lockwitztal sind eher ruhige Gegenden. Höchstens in der Hauptsaison können die Autos und Motorräder mal störend sein.

Als Startpunkt habe ich mal die Kreuzung Bodenbacher/Liebstädter Straße gewählt, da ich hier in der Nähe wohne. Auf gut asphaltierten und ruhigen Straßen gehts zur Elbe. In der Nähe des "Blauen Wunders" erreichen wir den Elbradweg. Auf diesem geht es weiter entlang bis man rechts vom Radweg das Freibad WOSTRA passiert. Danach biegt man rechts ab auf die Straße "An der Wostra" und fährt nach Heidenau. Von Heidenau gehts im Müglitztal vorbei an Weesenstein mit dem schönen Schloß Weesenstein über Mühlbach nach Schlottwitz. Hier biegt man an der ersten Kreuzung rechts in Richtung Hausdorf/Reinhardtsgrimma ab. Jetzt kommt das steilste Stück dieser Tour. Allerdings ist dieser Ansteig mit seinen ca. 3km und 100Höhenmetern noch bequem zu meistern. Oben angekommen passiert man das Buschhaus und fährt weiter nach Reinhardtsgrimma. Von da kann man entspannt (es geht leicht bergab) über Kreischa wieder nach Dresden zurück fahren.

by Jan Müller 2006 - 2011

Valid HTML 4.01 Transitional

CSS ist valide!